Datenschutz

Daten­schutzerk­lärung
Die Nutzung mein­er Seite ist ohne eine Angabe von per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en möglich. Für die Nutzung einzel­ner Ser­vices mein­er Seite kön­nen sich hier­für abwe­ichende Regelun­gen ergeben, die in diesem Falle nach­ste­hend geson­dert erläutert wer­den. Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en
(z. B. Name, Anschrift, E-Mail, Tele­fon­num­mer u. ä.) wer­den von mir nur gemäß den Bes­tim­mungen des deutschen Daten­schutzrechts ver­ar­beit­et. Dat­en sind dann per­so­n­en­be­zo­gen, wenn sie ein­deutig ein­er bes­timmten natür­lichen Per­son zuge­ord­net wer­den kön­nen. Die rechtlichen Grund­la­gen des Daten­schutzes find­en Sie im Bun­des­daten­schutzge­setz (BDSG) und dem Teleme­di­enge­setz (TMG). Nach­ste­hende Regelun­gen informieren Sie insoweit über die Art, den Umfang und Zweck der Erhe­bung, die Nutzung und die Ver­ar­beitung von per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en durch den Anbi­eter:

GARNN DIALOGE
Sibylle Müller-Gar­nn
Marien­burg­er Str. 30
10405 Berlin

Tele­fon: 0179–94 37 5 39
E-Mail: garnn@garnn-dialoge.de

Ich weise darauf hin, dass die inter­net­basierte Datenüber­tra­gung Sicher­heit­slück­en aufweist, ein lück­en­los­er Schutz vor Zugrif­f­en durch Dritte somit unmöglich ist.

Cook­ies
Ich ver­wende auf mein­er Seite soge­nan­nte Cook­ies zum Wieder­erken­nen mehrfach­er Nutzung meines Ange­bots, durch densel­ben Nutzer/Internetanschlussinhaber. Cook­ies sind kleine Text­dateien, die Ihr Inter­net-Brows­er auf Ihrem Rech­n­er ablegt und spe­ichert. Sie dienen dazu, meinen Inter­ne­tauftritt und meine Ange­bote zu opti­mieren. Es han­delt sich dabei zumeist um sog. “Ses­sion-Cook­ies”, die nach dem Ende Ihres Besuch­es wieder gelöscht wer­den.
Teil­weise geben diese Cook­ies jedoch Infor­ma­tio­nen ab, um Sie automa­tisch wieder zu erken­nen. Diese Wieder­erken­nung erfol­gt auf­grund der in den Cook­ies gespe­icherten IP-Adresse. Die so erlangten Infor­ma­tio­nen dienen dazu, meine Ange­bote zu opti­mieren und Ihnen einen leichteren Zugang auf meine Seite zu ermöglichen.
Sie kön­nen die Instal­la­tion der Cook­ies durch eine entsprechende Ein­stel­lung Ihres Browsers ver­hin­dern; ich weise Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebe­nen­falls nicht sämtliche Funk­tio­nen mein­er Web­site vol­lum­fänglich nutzen kön­nen.

Server­dat­en
Aus tech­nis­chen Grün­den wer­den u. a. fol­gende Dat­en, die Ihr Inter­net-Brows­er an mich bzw. an meinen Web­space-Provider über­mit­telt, erfasst (soge­nan­nte Server­log­files):

  • Browser­typ und -ver­sion
  • ver­wen­detes Betrieb­ssys­tem
  • Web­seite, von der aus Sie uns besuchen (Refer­rer URL)
  • Web­seite, die Sie besuchen
  • Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs
  • Ihre Inter­net Pro­tokoll (IP)-Adresse.

Diese anony­men Dat­en wer­den getren­nt von Ihren eventuell angegebe­nen per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en gespe­ichert und lassen so keine Rückschlüsse auf eine bes­timmte Per­son zu. Sie wer­den zu sta­tis­tis­chen Zweck­en aus­gew­ertet, um meinen Inter­ne­tauftritt und mein Ange­bot opti­mieren zu kön­nen. Ich behalte mir vor, diese Dat­en nachträglich zu prüfen, wenn mir konkrete Anhalt­spunk­te für eine rechtswidrige Nutzung bekan­nt wer­den.

Kon­tak­t­möglichkeit
Ich biete Ihnen auf mein­er Seite die Möglichkeit, mit mir per E-Mail und/oder über ein Kon­tak­t­for­mu­lar in Verbindung zu treten. In diesem Fall wer­den die vom Nutzer gemacht­en Angaben zum Zwecke der Bear­beitung sein­er Kon­tak­tauf­nahme gespe­ichert. Eine Weit­er­gabe an Dritte erfol­gt nicht. Ein Abgle­ich der so erhobe­nen Dat­en mit Dat­en, die möglicher­weise durch andere Kom­po­nen­ten mein­er Seite erhoben wer­den, erfol­gt eben­falls nicht.

Auskun­ft / Wider­ruf / Löschung
Sie kön­nen sich auf­grund des Bun­des­daten­schutzge­set­zes bei Fra­gen zur Erhe­bung, Ver­ar­beitung oder Nutzung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en und deren Berich­ti­gung, Sper­rung, Löschung oder einem Wider­ruf ein­er erteil­ten Ein­willi­gung unent­geltlich an mich wen­den (Kon­tak­tangaben siehe oben). Ich weise darauf hin, dass Ihnen ein Recht auf Berich­ti­gung falsch­er Dat­en oder Löschung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en zuste­ht, sollte diesem Anspruch keine geset­zliche Auf­be­wahrungspflicht ent­ge­gen­ste­hen.

Basierend auf  der Muster-Daten­schutzerk­lärung der Anwalt­skan­zlei Weiß & Part­ner

 

© 2017 GARNN DIALOGE, Sibylle Müller-Garnn | Sodesign Berlin